Skip to main content

Uhrumstellung im Frühjahr und im Herbst...

Hintergrundwissen: Beginn und Ende der Sommerzeit - wann werden die Uhren umgestellt? 

Cartoon zeigt i-Q kleine Mitarbeiterin Sekretärin zeigend stehend

Antwort:

Uhrumstellung zur Sommerzeit - eine kurze Nacht für Nachtschwärmer!

Im Monat März beginnt die Sommerzeit. Die Zeitumstellung findet am letzten Sonntag im März statt.

Um 2:00 Uhr wird die Uhr um eine Stunde vorgestellt. Das bedeutet: Die Nacht ist eine Stunde kürzer. Schlafen Sie trotzdem gut!

Uhrumstellung im Herbst - eine Stunde mehr Schlaf kurz vor Halloween!

Im Monat Oktober endet die Sommerzeit. Für die Winterzeit (Normalzeit) gilt: Die Zeitumstellung findet am letzten Sonntag im Oktober statt.

Um 3:00 Uhr wird die Uhr um eine Stunde zurückgestellt. Das bedeutet: Die Nacht ist eine Stunde länger. Schlafen Sie gut und entspannt!

Sie wollen sich die Regel für die Umstellung merken?

Hier eine kleine Merkhilfe:

Im Frühling werden die Stühle vor das Eiscafé gestellt.“ (Die Uhr wird im Frühling vorgestellt)
Im Herbst kommen die Stühle des Eiscafés zurück ins Haus.“ (Die Uhr wird im Herbst zurückgestellt)

Ursprünglich war diese Anpassung eine Aktion zur Einsparung von Energie in den Haushalten. Durch die längeren Abende im Sommer sollte ein geringerer Stromverbrauch erreicht werden, das spätere Einschalten der Beleuchtung sollte den Energieverbrauch senken. Doch diese Rechnung ging nicht auf - im Gegenteil, der Energieverbrauch stieg leicht an. Dennoch heißt es jedes Jahr im März und Oktober: Zeitumstellung! Allerdings gibt es viele Menschen, die durch diese Umstellung lange Zeit benötigen, um ihren biologischen Rhythmus wieder auf die neue Zeit einzustellen.