Skip to main content

i-Qpedia Detail

FMEA-MSR

FMEA for Monitoring and System Response

übersetzt: Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse für Überwachung und Systemreaktion.

Eine FMEA-MSR analysiert potenzielle Fehler, die unter normalen Betriebsbedingungen auftreten können, und ihre entsprechenden Auswirkungen auf das System. Sie soll dazu beitragen, einen sicheren Zustand (d. H. Sicherheit) oder einen Zustand der Einhaltung behördlicher Vorschriften (d. H. Umweltvorschriften) während des Kundenbetriebs aufrechtzuerhalten. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Analyse besteht darin, festzustellen, ob das System oder der Endbenutzer einen Fehler erkennt, falls einer auftritt.

Eine FMEA-MSR beinhaltet im Wesentlichen funktionale Sicherheitskonzepte und ASILs (Automotive Safety Integrity Levels, eine automobilspezifische risikobasierte Klassifizierung von Sicherheitszielen) zur Analyse des Designs. Somit wurden FMEA-MSRs eingeführt, um sicherzustellen, dass die Sicherheitsziele (gemäß ISO 26262) vollständig berücksichtigt wurden und eingehalten werden.

FMEA-MSRs werden im AIAG & VDA FMEA-Handbuch (1. Ausgabe 2019) vorgestellt. Das Handbuch für Zulieferer der Automobilindustrie liefert auf Grundlage des Standards SAE J1739 Unterstützung bei den Themen Design- und Prozess-FMEA und bei FMEA-Ergänzungen für Monitoring und Systemreaktion.

Synonyme: FMEA für Überwachung und Systemreaktion, Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse für Überwachung und Systemreaktion, Failure Modes and Effects Analysis for Monitoring and System Response

Kategorie: Abkürzung

Nach einer Abkürzung suchen

Alle Abkürzungen nach Buchstaben

Buchstabenliste

Zurück zur Liste