Skip to main content

ISO 26262

Was Sie in der Anwendung der Norm wissen müssen,

lesen Sie weiter ...

i-Q Letter

Wenn wir etwas zu sagen haben, erscheint unser i-Q-Letter.

Was Sie darin lesen können ...

i-Qpedia

Die schnelle Suche nach QM-Begriffen und Abkürzungen

Zur i-Qpedia Suche geht es hier lang ...

Expertenwissen

Unser Wissens-Blog für Experten von Experten

Gern lesen und kommentieren ...

FMEA

Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

Alles zur Failure Mode and Effects Analysis ...

i-Q Motivizer

Sprüche mit humorvollen Grafiken zur Team- und Mitarbeitermotivation.

Kostenlos im Download zum Sammeln ...


i-Q-Auto-Grafik

Fährt das Auto mit ADAS wirklich von allein?

Was ist das eigentlich, dieses ADAS (Advanced Driver Assistance System)? Und wie autonom ist Automatisiertes Fahren?

Die Definitionen zu diesen Begriffen gibt es von der SAE (SAE International). Die kommentierten Einstufungen der SAE gibt es im Expertenwissen-Beitrag von unserem Experten.

Lesen Sie sich schlau unter ADAS - Was ist Automatisiertes Fahren?...

i-Qlibri Grafik

Wissenswertes zu FuSi und ISO 26262

Was ist FuSi? Die Antwort darauf und was Sie sonst zur "Funktionalen Sicherheit" interessiert finden Sie auf unseren Wissensseiten. Schauen Sie mal auf unsere Seiten unter ISO 26262/FSM und FuSi.

Sie suchen Informationen zur Norm ISO 26262:2011? Praktische Hinweise im Umgang mit der Norm hat unser Experte für Sie auf Wissenseiten zur Norm zusammengestellt. Da ist bestimmt etwas für Sie dabei, z.B. auf der Seite Wichtige Definitionen.

Cp = 1,0 und Cpk < 1,0  Das Auto ist breit und steht zu weit rechts in der Garage

SPC: Von Auswertungen und Prozessfähigkeits-Index

Auf der neuen Seite unter SPC Auswertung geht es darum, die Prozessfähigkeits-Indices mit einem Beispiel aus dem täglichen Leben anschaulich zu verdeutlichen. Was ist los mit dem Cp und dem Cpk Wert?

Die Antwort darauf und was diese Werte in der "Statistischen Prozessregelung" (SPC) bedeuten, versteht jeder, der sein Auto in eine Garage bringt - oder seine bessere Hälfte einparken lässt...

Dabei stellt die Garage die in der Zeichnung vorgegebenen Toleranzgrenzen dar, das Auto den tatsächlich vorhandenen Prozess. Ein schmales Auto (genauer Prozess) kann wesentlich einfacher in die Garage fahren, ohne dabei mit den Wänden zu kollidieren, als ein breites Auto (streuender Prozess). Aber auch ein sehr schmales Auto kann ich „an die Wand“ setzen! Lesen Sie mehr auf SPC Auswertung.

Zuletzt gezwitschert

Die 10 neuesten Einträge in i-Qpedia

  • RDE
    Real Driving Emissions
  • Neuer Europäischer Fahrzyklus
  • Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure
  • IoT
    Internet of Things
  • Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure
  • CEE
    Commission on the Rules for the Approval of the Electrical Equipment
  • TAE
    Telekommunikations-Anschluss-Einheit
  • SIM
    Subscriber Identity Module
  • Fault Tolerant Time Interval
  • Produktionsprozess- und Produktfreigabe-Bericht