Skip to main content

ISO 26262

Was Sie in der Anwendung der Norm wissen müssen,

lesen Sie weiter ...

i-Q Letter

Wenn wir etwas zu sagen haben, erscheint unser i-Q-Letter.

Was Sie darin lesen können ...

i-Qpedia

Die schnelle Suche nach QM-Begriffen und Abkürzungen

Zur i-Qpedia Suche geht es hier lang ...

Expertenwissen

Unser Wissens-Blog für Experten von Experten

Gern lesen und kommentieren ...

FMEA

Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

Alles zur Failure Mode and Effects Analysis ...

i-Q Motivizer

Sprüche mit humorvollen Grafiken zur Team- und Mitarbeitermotivation.

Kostenlos im Download zum Sammeln ...


Termin-Tipp "HARA versus FMEA"

Auf dem FMEA-Kongress 2016 in Neckarsulm (07./08.12.2016) findet zum Thema ein Vortrag von Dipl.-Ing. Jörg Schacht mit anschließender Diskussionsrunde statt.

Es geht um die beiden Vorgehensweisen Hazard Analysis and Risk Assessment (Gefahren- und Risikoanalyse) und Failure Mode and Effects Analysis - und um Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

  • Ort: Audi Forum Neckarsulm, Raum 3
  • Termin: 08.12.2016,
  • 08:30-09:30 Uhr Vortrag,
  • 09:45-10:45 Uhr Diskussion (ISO 26262)

Weitere Information finden Sie auf der Seite FMEA-Kongress.

Mehr zu diesem Thema wird das i-Q Team anschließend unter `Expertenwissen ́ auf den i-Q-Webseiten veröffentlichen.

Aktueller i-Q-Letter ist online

Es ist wieder soweit: zum Advent 2016 ist ein aktueller Newsletter erschienen. Diesmal erwarten Sie im i-Q-Letter u.a. das Thema Statistical Process Control - Auswertung, ein fachlicher Beitrag zur D-FMEA und natürlich ein neuer Motivizer. Lernen Sie unsere SPC-Bärchen kennen...

Den genauen Inhalt und den i-Q-Letter im PDF-Format lesen Sie unter i-Q-Letter im Advent.

Seien Sie herzlich eingeladen, sich in unseren Inhalten rund um QM mit Wissenswertem und Humor umzusehen - das i-Q Team wünscht Ihnen vergnügliches Lesen!

i-Qlibri Grafik

Wissenswertes zu FuSi und ISO 26262

Was ist FuSi? Die Antwort darauf und was Sie sonst zur "Funktionalen Sicherheit" interessiert finden Sie auf unseren Wissensseiten. Schauen Sie mal auf unsere Seiten unter ISO 26262/FSM und FuSi.

Sie suchen Informationen zur Norm ISO 26262:2011? Praktische Hinweise im Umgang mit der Norm hat unser Experte für Sie auf Wissenseiten zur Norm zusammengestellt. Da ist bestimmt etwas für Sie dabei, z.B. auf der Seite Wichtige Definitionen.

Cp = 1,0 und Cpk < 1,0  Das Auto ist breit und steht zu weit rechts in der Garage

SPC: Von Auswertungen und Prozessfähigkeits-Index

Auf der neuen Seite unter SPC Auswertung geht es darum, die Prozessfähigkeits-Indices mit einem Beispiel aus dem täglichen Leben anschaulich zu verdeutlichen. Was ist los mit dem Cp und dem Cpk Wert?

Die Antwort darauf und was diese Werte in der "Statistischen Prozessregelung" (SPC) bedeuten, versteht jeder, der sein Auto in eine Garage bringt - oder seine bessere Hälfte einparken lässt...

Dabei stellt die Garage die in der Zeichnung vorgegebenen Toleranzgrenzen dar, das Auto den tatsächlich vorhandenen Prozess. Ein schmales Auto (genauer Prozess) kann wesentlich einfacher in die Garage fahren, ohne dabei mit den Wänden zu kollidieren, als ein breites Auto (streuender Prozess). Aber auch ein sehr schmales Auto kann ich „an die Wand“ setzen! Lesen Sie mehr auf SPC Auswertung.

Zuletzt gezwitschert

Die 10 neuesten Einträge in i-Qpedia

  • Safety Element out of Context
  • Motorcycle Safety Integrity Level
  • Probabilistic Metric for random Hardware Failures
  • SMS
    Short Message Service - Chat-Jargon
  • BGB
    Bürgerliches Gesetzbuch
  • Industrial Functional Safety Expert
  • TSC
    Technical Safety Concept
  • TSR
    Technical Safety Requirements
  • FSR
    Functional Safety Requirements
  • APT
    Advanced Persistent Threat