Worum geht es?

Das Verfahren Poka Yoke bedeutet in der Übersetzung: „Vermeidung von zufälligen Fehlern“. Der Begriff Poka Yoke ist auch unter den englischen Begriffen „Error Proofing“, „Mistake Proofing“ oder „Fool Proofing“ bekannt. Poka Yoke bezieht sich primär auf die Fertigungsprozesse im Unternehmen, mit dessen Hilfe Fehler vermieden oder sicher erkannt und abgestellt werden.
„Der Fehler ist die Abweichung, die am Produkt auftritt!“ Gestützt wird diese Definition durch die Norm DIN EN ISO 8402, die den Fehler und den Mangel beschreibt.

In diesem 1-tägigen Seminar erfahren Sie, wie Sie die Vorgehensweise nutzen, um frühzeitig neue Entwicklungen von Produkten und Prozessen auf mögliche Fehlerquellen hin zu untersuchen.

Inhalte und Ablauf des QM-Seminars Poka Yoke (Error Proofing)

Was ist der Seminarinhalt?

  • Hintergründe und Geschichte
  • Zusammenhang mit der IATF 16949 / APQP / FMEA
  • Poka Yoke nach VDA Band 4, Teil 3
  • Die Fehlerliste
  • Der Ideenbaukasten
  • Weiches und hartes Poka Yoke
  • Umgang mit Error Proofing Systemen anhand von Beispielen

Wie ist der Seminarablauf?

Inhalte der Basisveranstaltung sind die Grundlagen des Poka Yoke nach VDA Band 4, Teil 3. Es werden die Möglichkeiten des Verfahrens erläutert, mit dessen Hilfe Fehler vermieden oder sicher erkannt und abgestellt werden.

Methodik: Präsentation, Kleingruppenarbeit, Diskussion im Plenum, Seminarunterlage.

Wer gehört zur Zielgruppe?

Teilnehmer sind nicht nur Ingenieure und Techniker aus den Bereichen: Produktentwicklung, Prozessentwicklung, Produktion, Qualitätssicherung und Einkauf, sondern auch alle an diesem Thema Interessierte.

Was ist mit praktischen Fallbeispielen?

Außer der grundsätzlichen Schulung des Verfahrens bieten wir Ihnen einen Workshop an, mit dessen Hilfe Ihre Produktionsumgebungen analysiert und deren Problembereiche besser und einfacher identifiziert werden können, um dem Ziel „Fehlerfreies Arbeiten“ zu entsprechen. Dabei begleiten wir auch gerne Ihre Mitarbeiter bei den ersten eigenen Schritten zu aktuell anstehenden Themen.

Was ist Ihre Investition?

Sie investieren 599,- € pro Person (zzgl. MwSt) und insgesamt 8 Stunden Ihrer Zeit.

Hinweis: es gilt der Preis des durchführenden Veranstalters, daher sind Abweichungen vom i-Q-Seminarpreis möglich!

Was ist Ihr Nutzen?

Sie werden in einer Teilnehmergruppe von 5 bis 16 (max.) Personen  in die Lage versetzt, die Vorgehensweise beim Poka Yoke im Unternehmensalltag anzuwenden. Neben dem eigentlichen Poka Yoke kommen weitere Werkzeuge im Rahmen der Schulung zur Vorstellung, die begleitend zum Poka Yoke eingesetzt werden. Inhalt unserer Veranstaltung ist neben einer grundlegenden Einführung in Fehlervermeidungsstrategien auch die Umsetzung der Ideen in die Praxis, mit Ausblick auf weiterführende Fehlervermeidungstechniken. Lernen Sie die Kausalkette der Fehler kennen, beginnend bei der Fehlerursache, über den Fehler zur Fehlerfolge. Im Prozessmanagement zum Beispiel ist auch Poka Yoke eine wichtige Methode, die im Rahmen einer Gesamtvorgehensweise mit anderen Methoden und Systemen abgestimmt werden muss und haben so einen direkten Nutzen in Ihrem Arbeitsalltag. An den Seminartagen werden Sie während der Kaffeepausen und mit einem Mittagessen verpflegt. Außerdem könnten Sie interessante Kontakte kennenlernen. :-)

Kommen Sie mit uns in Dialog

Selbstverständlich bringen wir den Experten auch inhouse zu Ihnen - fragen Sie uns einfach nach Informationen / Angebot ... Gerne berücksichtigen wir auch Ihre Vorschläge.

Was sagen zufriedene Teilnehmer?

Lesen Sie dazu aus Bewertungen von i-Q-Seminaren zu verschiedenen Themen einige Kommentare. Weiterlesen auf der Seite www.i-Q.de/seminare-und-workshops/referenzen/ ...

Zum Offline-Lesen gedacht

Eine Kurz-Info zum Seminar finden Sie auf der Seite www.i-Q.de/seminare-und-workshops/seminar-kurzinfo/ -lesen Sie gern einmal vorbei ...