Worum geht es?

Bei der Anwendung des Verfahrens Run@Rate (auch "2-Tages-Produktion" oder "Production Trial Run") handelt es sich wie beim PPAP um ein gefordertes Bemusterungsverfahren von Produktionsteilen vor dem Serienanlauf. Während es bei PPAP hauptsächlich um die Qualität der Teile geht, steht bei Run@Rate die Quantität im Vordergrund.

Bei Run@Rate (oder Run-at-Rate und auch "2-Tages-Produktion" oder "Production Trial Run" genannt) wird der Produktionsprozess als Probelauf unter Serienbedingungen darauf hin untersucht, ob er in der Lage ist, die vertraglich festgelegten Stückzahlen problemlos zu produzieren. Basierend auf den Vorgaben der ISO/TS 16949 und dem aus der QS-9000 abgeleiteten APQP (Advanced Product Quality Planning and Control Plan) ergeben sich neben der reinen Kapazitätsüberprüfung weitere Aspekte. Diese beschäftigen sich mit dem System und der Auswirkung von Schwachstellen auf den Gesamtdurchsatz, die es im Vorfeld zu identifizieren gilt. Zusätzlich werden auch logistische Aspekte, wie Anlieferung und Abtransport oder die Infrastruktur im Produktionsbetrieb betrachtet.

In diesem 1-tägigen Seminar erfahren Sie grundlegend, wie die Quantität von Produktionsprozessen bei entsprechender Qualität sichergestellt werden kann und wie Sie die Methode erfolgreich anwenden.

Inhalte und Ablauf des QM-Seminars Run@Rate und Schwachstellenanalyse

Was ist der Seminarinhalt?

  • Grundlegende Betrachtungen und Einbindung in Qualitätssysteme
  • Schwachstellenanalyse
  • Simulationen zur Erkennung und Verbesserung des Gesamtdurchsatzes
  • Überblick zur Anwendung von Run@Rate
  • Run@Rate: Die Vorgaben
  • Run@Rate: Die Hilfsmittel
  • Durchführung eines Run@Rates

Wie ist der Seminarablauf?

Mit Hilfe von Simulationen werden Ihnen in der Veranstaltung die Systembetrachtung näher gebracht und allgemeine Vorgehensweisen erläutert, um schon im Vorfeld eines Run@Rates die Kapazität abzuschätzen und den Gesamtdurchsatz bezüglich der Kundenanforderung zu verbessern. Sie werden durch die praktische Darstellung verstehen, wie Sie die Vorgehensweise zu Run@Rate richtig umsetzen können.

Methodik: Präsentation, Kleingruppenarbeit, FMEA-Formblatt, Seminarunterlage.

Wer gehört zur Zielgruppe?

Teilnehmer sind nicht nur Ingenieure und Techniker aus den Bereichen: Produktentwicklung, Prozessentwicklung, Produktion, Qualitätssicherung und Einkauf, sondern auch alle an diesem Thema Interessierte.

Was ist mit offenen Basis-Seminaren?

Um lediglich einen Überblick über das Thema zu erhalten gibt es auch 1-tägige offene QM-Seminare - meist in Kombination zum Thema PPAP und APQP.

Wir empfehlen Ihnen dieses Thema als inhouse-Schulung, mit dessen Hilfe Produktionsumgebungen individuell analysiert und deren Schwachstellen besser und einfacher identifiziert werden können, um anstehende Quantitätsprüfungen problemlos zu bestehen. So werden Ihre Mitarbeiter in die Lage versetzt, die Vorgehensweise beim Run@Rate im Unternehmensalltag fehlerfrei umzusetzen. Gerne begleiten wir auch Ihre Mitarbeiter bei den ersten eigenen Schritten zu aktuell anstehenden Themen.

Was ist Ihre Investition?

Sie investieren 599,- € pro Person (zzgl. MwSt) und insgesamt 8 Stunden Ihrer Zeit.

Hinweis: es gilt der Preis des durchführenden Veranstalters, daher sind Abweichungen vom i-Q-Seminarpreis möglich!

Was ist Ihr Nutzen?

Sie bekommen in einer Teilnehmergruppe von 5 bis 16 (max.) Personen einen fundierten und praxisnahen Überblick über die Vorgehensweise des Run@Rates. Sie verstehen dessen Sinn und qualitätssichernde Dimension und sind in der Lage, Run@Rate als direkten Nutzen in Ihrem Unternehmensalltag fehlerfrei umzusetzen sowie Produktionsumgebungen zu analysieren und Schwachstellen zu identifizieren.

Kommen Sie mit uns in Dialog

Selbstverständlich bringen wir den Experten auch inhouse zu Ihnen - fragen Sie uns einfach nach Informationen / Angebot ... Gerne berücksichtigen wir auch Ihre Vorschläge.

Was sagen zufriedene Teilnehmer?

Lesen Sie dazu aus Bewertungen von i-Q-Seminaren zu verschiedenen Themen einige Kommentare. Weiterlesen auf der Seite www.i-Q.de/seminare-und-workshops/referenzen/ ...

Zum Offline-Lesen gedacht

Eine Kurz-Info zum Seminar finden Sie auf der Seite www.i-Q.de/seminare-und-workshops/seminar-kurzinfo/ -lesen Sie gern einmal vorbei ...